Was sollten Sie beachten?

Die durchschnittliche Lebensdauer eines Badezimmers liegt bei 17 Jahren. Umso wichtiger ist es also, die Badplanung genau zu durchdenken. Wie viel Platz benötige ich? Wie viele Personen nutzen das Badezimmer und wie alt sind die Nutzer? 

Überlegen Sie genau, was Sie in den kommenden Jahren von ihrem Bad erwarten. Egal, ob Sie neu bauen oder renovieren - diese Fragen sollten Sie beim Beginn der Planung beantwortet haben. Beachten Sie ebenfalls, was Sie eventuell in Ihrem jetzigen Bad stört oder was in Ihrem neuen Bad nicht fehlen sollte.

Für was Sie sich auch entscheiden sollten, ausschlaggebend ist die Qualität, denn Billigware hat nur eine kurze Halbwertszeit. Stimmen Sie Farben, Formen, Materialien und Beleuchtung sorgfältig aufeinander ab, damit Sie lange Freude an Ihrem Bad haben. Optimal ist es, die Produkte eines einzigen Herstellers zu verwenden - so ist das Erscheinungsbild besonders harmonisch. 

Wichtig: Bedenken Sie die Zeit der Renovierung oder des Baus Ihres Badezimmers. Sie müssen davon ausgehen, dass die Komplettrenovierung eines Badezimmers mindestens eine Woche dauert. In dieser Zeit können Sie Ihr Badezimmer nicht oder nur stark eingeschränkt nutzen. Daher ist es unabdinglich für diesen Zeitraum eine Alternative zu haben.

Wünschen Sie noch weitere Tipps? Dann sprechen Sie uns an! Wir sind Ihr kompetenter Partner in Sachen Badgestaltung.